Der Richter-Code

„Der Richter-Code“ ist mein erfolgreichster Köln-Krimi. Jetzt ist der erste Roman um den Blitz-Reporter Georg Rubin in einer Neubearbeitung als eBook bei dot.books erschienen.

eBook kaufen: „Der Richter-Code“ bei dotbooks, 5,99€

eBook kaufen: „Der Richter-Code“ bei amazon, 5,99€

Versucht jemand, den Kölner Dom zu sprengen? Wie aktuell dieses Thema ist, wurde durch die Drohungen an Weihnachten und zum Jahreswechsel 2023/24 deutlich. Ein geplanter Anschlag auf den Dom ist auch Thema des fesselnden Kriminalromans »Der Richter-Code« von Edgar Franzmann, der  jetzt als eBook in einer Neubearbeitung erhältlich ist.

Was ist „neu“ an der Neubearbeitung? Edgar Franzmann: „Ich habe vor allem Hinweise des im letzten Jahr verstorbenen Verlegers Hejo Emons aufgenommen, die das Buch noch etwas klarer und stringenter machen. Die Story selbst ist natürlich unverändert.“

Es ist die letzte Nacht des Kölner Karnevals: chaotisch, bunt und laut geht es zu, als nach Tradition eine Strohpuppe verbrannt wird. Auf dem Heimweg entdeckt der Journalist Georg Rubin jedoch ein weiteres Feuer – auf dem zu seinem Entsetzen eine Frau verbrannt wurde! Aber warum hat die Tote die Nachbildung eines Kirchenfensters in der Hand? Bei seinen Recherchen im Kölner Dom stößt der Journalist auf eine verschlüsselte Botschaft im »Richter-Fenster«, die auf einen geplanten Terroranschlag hindeutet. In einem Wettlauf gegen die Zeit versucht Rubin, die Katastrophe zu verhindern und herauszufinden, wer hinter dem Mord steckt: Religiöse Fundamentalisten – oder jemand, der sie nur zum Sündenbock machen will?
Und welche Rolle spielt der U-Bahn-Bau und der Einsturz des Stadtarchivs?

»Mit voller Wucht reißt der Kölner Krimiautor den Leser in seine Handlung hinein.« WDR 2

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der packende Regiokrimi »Der Richter-Code« von Edgar Franzmann ist der erste Band seiner Reihe um den Journalisten Georg Rubin der Fans von Andreas Franz begeistern wird.