„68“ – Premieren-Lesung im „Glashaus“

premiereHerzliche Einladung zur Premierenlesung von „68“ am Donnerstag, dem 23. Juni 2016, um 19 Uhr, im „Glashaus“ der VHS Köln am Neumarkt (Raum 006).

1968 – 50 Jahre danach. Die alten Rebellen der Studentenbewegung beschließen, Köln noch einmal aufzumischen, um einen Mörder und Brandstifter zu überführen, der die Stadt mit Napalm-Anschlägen terrorisiert. Auch Georg Rubin, Chefreporter des ‚Blitz‘, ist dem Täter auf den Fersen – die heißeste Spur führt ausgerechnet zu seinem Vater.

68Das ist der Kurzinhalt meines neuen Kriminalromans, zu dessen Premierenlesung ich herzlich einlade. Ich war damals dabei. Auf dem Bild links (Foto: Jens Hagen) bin ich der, der vor dem Polizeiauto liegt.

In Köln begann 1968 eigentlich schon 1966 – mit einer Demonstration am Neumarkt gegen die Fahrpreiserhöhung der KVB. Deshalb ist die VHS am Neumarkt auch ein guter Ort für die Premierenlesung.

Viele Kommilitonen von damals werden sich in dem Roman – leicht verändert – wieder finden. Hoffentlich sehe ich manche von ihnen wieder.

Der Roman ist aber natürlich auch für alle, die schon immer wissen wollten, was ihre Eltern und Großeltern damals gemacht haben.

No Comments Yet.

Kommentar verfassen